1
Sie haben Fragen?

Was ist ein Wohnungsmakler?

Was ist eigentlich ein Wohnungsmakler? Die Antwort klingt zunächst ganz einfach: Er spezialisiert sich auf den Verkauf und die Vermietung von Eigentumswohnungen. Aber warum ist dazu Spezialkenntnis nötig?

WEG-Recht

Anders als bei einem Haus, wohnen Sie mit Ihrer Wohnung nicht alleine. Egal, ob Miete oder Kauf – die Hausgemeinschaft ist mit im Boot. Hier gibt es jede Menge juristischer Besonderheiten, bei denen ein Wohnungsmakler Ihnen gern behilflich ist. Fragen, die für Wohnungskäufer interessant sein können, sind unter anderem:

- Wie hoch ist die Instandhaltungsrücklage und was deckt sie ab?

- Wie darf ich den Keller, Garage und Gemeinschaftsflächen nutzen?

- Gibt es feste Regeln im Haus, etwa zur Tierhaltung?

- Wie sieht die Hausordnung aus und was bedeutet sie für mich?

- Wer kümmert sich um die Pflege der Gemeinschaftsflächen?

- Ist die Hausgemeinschaft harmonisch? Wie erfahre ich das?

- Wie sieht eine Teilungserklärung aus und was kann ich daraus ablesen?

- Welche Informationen geben mir die Protokolle der Eigentümerversammlungen?

Diese und zahlreiche andere Fragen kann Ihnen ein Wohnungsmakler beantworten. Denn hier gilt es oft zwischen den Zeilen zu lesen – und dafür ist teilweise viel Erfahrung nötig.

Vermietung

Auch bei der Vermietung hilft Ihnen ein Wohnungsmakler weiter. Hier übernimmt er wichtige  Aufgaben wie die Bonitätsprüfung von Mietinteressenten, juristisch wasserdichte Mietverträge und die rechtssichere Abwicklung der Wohnungsübergabe. Was Ihnen ein Wohnungsmakler in der Vermietung also hauptsächlich bietet, ist – natürlich neben der Mietersuche – Rechtssicherheit. Denn kaum irgendwo wird so oft vor Gericht gestritten wie hier. Ist der Mieter zahlungsunfähig oder -willig, der Mietvertrag nicht rechtssicher oder die Wohnungsübergabe nicht korrekt durchgeführt, kostet das Vermieter oftmals viele tausend Euro.

Seit Einführung des Bestellerprinzips übernimmt die Kosten für einen Makler bei der Vermietung die Partei, die ihn auch (schriftlich) à beauftragt hat. In der Regel kostet die Vermietung einer Wohnung zwei Nettokaltmieten.

Unser Expertenteam umfasst auch Profis für die Wohnungsvermittlung. Sprechen Sie uns an!


Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.