1
Sie haben Fragen?
Unterschrift-Mein-Makler.jpg

Wer bezahlt eigentlich den Makler?

Die Services eines Immobilienmaklers kosten natürlich Geld. Das Besondere an der Dienstleistung eines Maklers ist aber, dass eine Bezahlung in der Regel nur bei Erfolg fällig wird. Wollen Sie Ihr Haus mit Makler verkaufen oder Ihre Wohnung vermieten, geht der Makler also zunächst erheblich für Sie in Vorkasse. Erst bei Abschluss des Mietvertrags oder Kaufvertrags kommt eine Rechnung. Wer wieviel zahlt, unterscheidet sich vor allem nach Art des Vertrags:

Immobilie in Bochum zu verkaufen: Wer zahlt was?

Beim Verkauf einer Immobilie teilen sich Käufer und Verkäufer die Maklerprovision in der Regel. Die Höhe der Provision unterscheidet sich dabei von Bundesland zu Bundesland. Eine Tabelle, mit welchen Kosten Sie in Ihrem Bundesland zu rechnen haben, finden Sie unter "Was kostet ein Makler". In machen Ländern trägt auch eine der beiden Parteien die vollen Kosten. Zahlbar ist die Courtage nach Abschluss des Kaufvertrags und Sie sind nicht verpflichtet, Ihre Immobilie auch wirklich einem Kunden des Maklers zu verkaufen.

Immobilie in Bochum zu vermieten: Wer zahlt was?

Wichtig zu wissen ist: Seit 2015 gilt bei Mietobjekten das Bestellerprinzip. Das heißt, wer den Makler beauftragt, der bezahlt ihn auch. In der Regel zahlt also der Vermieter die Maklerprovision. Er ist ja auch derjenige, der von schneller Wiedervermietung, Solvenz-Check der Mieter usw. profitiert.

Übrigens: Wenn Sie mit einem Makler zusammenarbeiten, sollten Sie die Rahmenbedingungen (finanziell und leistungsbezogen) unbedingt in einem Maklervertrag festhalten.

Gibt es Möglichkeiten, die Courtage zu vermeiden?

Wenn der Makler seinen Vertrag ordnungsgemäß erfüllt und Ihre Immobilie erfolgreich vermietet oder verkauft hat, dann müssen Sie ihn auch auf Grundlage des beurkundeten Verkaufspreises oder vertraglich vereinbarten Mietpreises bezahlen. Das gilt leider auch, wenn der Mieter später selber nicht zahlen sollte. Zwar gibt es bei Fernabsatz-Verträgen oder Haustürgeschäften ein Widerrufsrecht, aber gegen dessen Missbrauch sind heutzutage aber nahezu alle Makler abgesichert.

Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie jederzeit unverbindlich bei uns - Ihrem Immobilienmakler in Bochum!

Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.