1
Sie haben Fragen?

Immobilienmakler – was bedeutet das?

Ein Immobilienmakler dient als Vermittler zwischen dem Käufer oder Mieter und dem Eigentümer einer Immobilie. Ein seriöser Makler hat in der Regel eine Ausbildung absolviert, etwa als Immobilienkauffrau/-mann oder eine Fortbildung mit besonderen Schwerpunkten wie Wertermittlung oder Immobilienrecht.

Seit 2018 ist ein Immobilienmakler außerdem verpflichtet, sich regelmäßig à weiterzubilden und dies auch seinen Kunden nachzuweisen. In der Regel schließen Sie mit einem Makler einen à  Vertrag ab, der alle Rechte und Pflichten beider Parteien festhält.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Immobilienmakler sind, ist es wichtig, einen Partner zu finden, der sich nicht nur vor Ort auskennt, sondern auch auf das richtige Gebiet spezialisiert ist. Ein Makler, der Wohnimmobilien vermittelt, kennt sich in der Regel mit Häusern, Wohnungen, Verkauf und Vermietung gleichermaßen gut aus. Zusätzlich gibt es auch à Luxusmakler, die auf besonders hochwertige Eigentumswohnungen, Villen usw. spezialisiert sind und – das ist wichtig – über Kontakte zu den passenden Kunden verfügen. Bei den à Gewerbemaklern sieht es wieder anders aus. Hier ist der Markt so breit, dass es viele verschiedene Spezialisierungen gibt: Hotels und Gastronomie, Einzelhandel, Lager- und Produktion oder Büros, um nur einige zu nennen. Und zuletzt gibt es auch noch Vermittler, die sich auf à Investment-Objekte spezialisiert haben. Auch hier ist eine gute Vernetzung in diesem Bereich besonders wichtig, um Verkäufer mit den passenden Anlegern oder Projektentwicklern zusammenzubringen.

Was ein professioneller Makler für Sie tun sollte

Ein Immobilienmakler begleitet Sie von der ersten Annonce bis zum Notartermin oder Mietvertrag. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere:

  • Verkaufsziele und -bedingungen mit Ihnen festlegen
  • Wertermittlung der Immobilie
  • professionelle Fotos
  • Exposé-Erstellung
  • Vermarktung bei vorgemerkten Kunden
  • Annoncenschaltung in diversen Online-Portalen
  • Koordination von Besichtigungen
  • Bonitätsprüfung von Interessenten
  • Verhandlungsführung
  • ggf. Anfragen beim Bauamt
  • Kaufvertragsvorbereitung
  • Objektübergabe
  • bei der Vermietung: Kalkulation eines angemessenen Mietpreises
  • rechtssicherer Mietvertrag
  • Übergabeprotokoll
  • und vieles mehr…

Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.