1
Sie haben Fragen?

Was ist meine Immobilie wert?

Der Preis einer Immobilie wird durch so viele Faktoren beeinflusst, dass ein Laie den Wert nicht zuverlässig beurteilen kann – auch nicht, wenn ein scheinbar vergleichbares Objekt herangezogen wird. Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen möchten, werden Sie sich daher vermutlich nach Maklern umsehen. Aber wie finden Sie einen wirklich kompetenten Partner? Eines der Kriterien für einen seriösen Immobilienmakler ist die professionelle Bewertung Ihrer Immobilie. Und die ist in der Regel kostenfrei.

Kann ich mein Objekt nicht erstmal testweise anbieten?

Davon wird Ihnen jeder Experte abraten. Der Grund: Stellen Sie Ihr Objekt zu günstig ein, wird es später fast unmöglich, den Preis noch nach oben zu verändern. Stellen Sie es zu teuer ein, wird sich erst niemand melden. Denn Käufer sind Marktexperten! Senken Sie später den Preis signifikant, kennen die Interessenten Ihr Objekt bereits seit Langem und fragen sich, „was denn an der Immobilie nicht stimmt“, dass die Vermarktung so lange dauert und der Preis so stark gesenkt wurde – das Angebot wirkt unseriös. Und wenn Sie doch noch einen Käufer finden – dann meist zu einem deutlich günstigeren Preis – haben Sie Wochen oder sogar Monate verloren.

Wie berechnet ein Makler den Wert eines Objekts?

Ein Makler, der eine solche Immobilienbewertung anbietet, hat in der Regel eine entsprechende Aus- oder Fortbildung absolviert. Es gibt verschiedene Verfahren zur Preisermittlung einer Immobilie: à Sachwertverfahren, à Vergleichswertverfahren und à Ertragswertverfahren. Welches zum Einsatz kommt, hängt von vielen Faktoren ab. Mehr dazu finden Sie unter den jeweiligen Punkten. Der Makler sollte die Preisfindung aber in jedem Fall belegen können. Akzeptieren Sie niemals eine „Pi mal Daumen“-Berechnung!

Was braucht der Makler von mir für eine Wertermittlung?

Neben einer Begehung Ihres Objekts ist der Makler auf die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen angewiesen. Wann und in welchem Umfang wurden Sanierungsarbeiten durchgeführt? Gibt es nicht reparierte Schäden? Wie viel Wohnfläche hat das Objekt und wie groß ist das Grundstück? Gibt es Mieteinkünfte und wenn ja, in welcher Höhe? Das sind nur einige wenige der benötigten Informationen, um eine Immobilie zu bewerten. Ihr ausgewählter Partner wird Ihnen dafür eine Checkliste der erforderlichen Unterlagen zukommen lassen.


Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.