1
Sie haben Fragen?
Gregor2-Mein-Makler.jpg

Welche Kosten kommen bei einem Hausverkauf auf mich zu?

Wenn Sie eine Immobilie veräußern, denken Sie zunächst vermutlich an Gewinn und nicht an Kosten. Aber wie jede Vermarktung bringt auch diese Ausgaben mit sich. Je nachdem, ob Sie privat oder mit Makler verkaufen, sind das unterschiedliche Kosten, denn ein Makler übernimmt viele davon für Sie. Im Folgenden finden Sie eine Auflistung, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen:

Kosten mit Makler

  • Kosten für Renovierung und Schönheitsreparaturen
  • Maklercourtage nach Vereinbarung
  • Ggf. Vorfälligkeitsentschädigung
  • Ggf. Spekulationssteuer
  • Löschung Grundschuld
  • Ggf. Tilgung eines Restkredits

Kosten ohne Makler

  • Wertgutachten                 
  • Kosten für Renovierung und Schönheitsreparaturen      
  • Wenn nicht vorhanden: à Energieausweis
  • Grundbuchauszug und andere Unterlagen
  • Annonce in den einschlägigen Internetportalen
  • Ggf. Vorfälligkeitsentschädigung
  • Ggf. Spekulationssteuer
  • Löschung Grundschuld
  • Ggf. Tilgung eines Restkredits

Kosten für den Käufer

  • Maklerprovision
  • Notarkosten
  • Kosten Grundbuchamt
  • Grunderwerbssteuer in variabler Höhe je nach Bundesland

Je nachdem, für welche Vermarktungsart Sie sich entscheiden, sollten Sie die Kosten genau kalkulieren und in Ihren Verkaufspreis mit einbeziehen, um am Ende nicht darauf sitzen zu bleiben. Die Höhe dieser Kosten ist allerdings sehr individuell. Vieles berechnet sich aus dem Wert Ihres Hauses, den Konditionen Ihres Darlehens usw. Ihr Makler wird Ihnen gegebenenfalls bei der Kostenberechnung behilflich sein.

Inwieweit soll ich vor dem Verkauf investieren?

Ob es sich lohnt, noch die eine oder andere Sanierungsmaßnahme vor dem Hausverkauf durchzuführen, muss von Fall zu Fall entschieden werden. Als Faustregel kann man aber sagen: Kleine Reparaturen und Schönheitsreparaturen steigern den Verkaufspreis mehr, als sie kosten. Größere Sanierungsmaßnahmen wiederum kosten oftmals mehr, als sie Ihnen beim Kaufpreis einbringen. Insgesamt soll das Gebäude einen guten und gepflegten Gesamteindruck machen. Noch große Maßnahmen durchführen zu lassen, ist aber in jedem Fall ein Risiko, von dem Ihnen die meisten Experten abraten werden. Diese Zeit und Energie ist in Ihrer neuen Immobilie oft besser aufgehoben.


Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.