1
Sie haben Fragen?
Trampnau4-Mein-Makler_3.jpg

Die 5 Schritte zum perfekten Mieter

Wenn Sie eine Anlage-Immobilie besitzen, hängen daran oft große Verpflichtungen. Sei es eine Finanzierung, die eigene Altersvorsorge oder einfach nötige Einnahmen. Umso wichtiger ist es, Leerstände zu vermeiden und bei einer Kündigung möglichst nahtlos neue Mieter zu finden. Aber wie gehen Sie dabei vor?

Schritt 1: Miete festlegen

Zur Zeit schießen Immobilienpreise durch die Decke – ob Miete oder Kauf. Das betrifft Sie sowohl bei Erst- als auch bei Neuvermietung. Dabei sollten Sie zumindest prüfen, ob Ihre Miete schon der ortsüblichen Vergleichsmiete entspricht, und sie gegebenenfalls anheben. Je nach Sanierungsstand und Ausstattung ist aber auch mehr drin!

Schritt 2: Wohnung herrichten

Natürlich lohnt es sich nicht, nach jedem Auszug Ihre Immobilie zu sanieren. Aber kleine Maßnahmen können oft schon eine große Wirkung erzielen, um potenzielle Mieter anzusprechen. Achten Sie auf Schönheitsreparaturen wie Bohrlöcher zuspachteln, eine ausgebleichte oder verschmutzte Wand neu streichen etc. So wirkt die Wohnung wesentlich ansprechender. Denken Sie auch an ganz einfache Dinge wie regelmäßiges gründliches Lüften und geputzte Fenster.

Schritt 3: Immobilie anbieten

Wo finden Sie am Ende tatsächlich den Mieter? Meistens entweder in der direkten Nachbarschaft, durch Aushänge etc., oder in den einschlägigen Immobilienportalen. Diese Maßnahmen können Sie zur Mietersuche nutzen:

Schritt 4: Den passenden Mieter herausfiltern

Wenn Sie bisher alles richtig gemacht haben, werden sich nun zahlreiche Interessenten bei Ihnen melden. Einige davon werden einen Besichtigungstermin vereinbaren. Davon wird wiederum eine Auswahl echtes Interesse an der Wohnung bekunden. Wen Sie sich letzten Endes aussuchen, hängt von einer Reihe Dinge ab:

  • Stimmt die Sympathie/das Bauchgefühl?
  • Passt die Person in die Wohnung? Denn andernfalls ist ein baldiger Auszug abzusehen. (Z.B. reicht die Zimmeranzahl auf Dauer für die Familie mit Kind)
  • Passt die Person in die Hausgemeinschaft?
  • Stimmt der Hintergrund? Das heißt, wo hat die Person vorher gewohnt? Warum zieht sie um? Kann sie sich die Wohnung wirklich leisten? Besonders Letzteres sollte unbedingt eingehend geprüft werden. Hier finden Sie Infos zum Bonitätscheck.

Schritt 5: Rechtssicheren Mietvertrag abschließen

Wenn dann tatsächlich die oder der Passende dabei ist, bleibt Ihnen nur noch, einen juristisch einwandfreien Mietvertrag abzuschließen. Denn Mietrecht ist eines der häufigsten Streitthemen vor Gericht, aber viele Fehler können Sie bereits von Vornherein ausschließen, wenn Sie sich an geprüfte Mietverträge halten. Diese bekommen Sie beispielsweise bei Haus und Grund.Wenn Sie diese fünf Tipps beachten, klappt es auch mit der Mietersuche.

Sollten Sie trotzdem noch Unterstützung benötigen oder Fragen haben, sprechen Sie uns an!

Ja, ich habe eine Immobilie zu vermieten. Kontaktieren Sie mich!

Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.