1
Sie haben Fragen?
bochum_1920px_2.jpg

Naturnahes Wohnen in Weitmar

Im Südwesten Bochums liegt der Stadtteil Weitmar, eine der beliebtesten Wohnlagen der Stadt. Insgesamt leben ca. 28.000 Einwohner mit der Postleitzahl 44795 in den Ortsteilen Weitmar-Mark, -Mitte, und -Sundern. Jede dieser Lagen hat ihren ganz eigenen Reiz. Denn nicht ohne Grund ist Weitmar als Wohnort sehr beliebt. Hier findet jeder eine passende Umgebung und ein neues Zuhause.

Vielfältigkeit in Weitmar

Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und eine hervorragende Anbindung bieten sich Ihnen in Weitmar-Mitte. Entlang der Hattinger Straße finden Sie alles, was das Herz begehrt. Mit den Straßenbahnlinien 308/318 erreicht man in knapp zehn Minuten die Bochumer Innenstadt. Ideal für junge Familien ist Weitmar-Mark. Kindergärten und Grundschulen sind mehrfach vertreten und leicht zu erreichen. Das Weitmarer Holz bietet auf 80 Hektar hervorragende Wege zum Spazieren, Reiten oder Fahrrad fahren. Das hier gelegene Wildgehege ist ein schönes Ausflugsziel für Jung und Alt. Jenseits des Waldgebiets liegt Weitmar-Sundern. Rundum von Wald und Feldern eingeschlossen, lädt dieser dörflich anmutende Ortsteil besonders Naturliebhaber zum Bleiben ein.

Einkaufen mit Stil

Nicht nur bei den Einwohnern von Weitmar sind die Ortszentren von Weitmar-Mark und -Mitte sehr beliebt. Auch aus den umgebenden Stadtteilen kommen die Menschen zum Einkaufen nach Weitmar, denn hier ist alles zentral vertreten. Zahlreiche Supermärkte und andere Geschäfte des täglichen Bedarfs, sowie einige Boutiquen laden zum Besuch ein. Dienstag, Donnerstag und Freitag findet zusätzlich ein Wochenmarkt statt.

Natur an jeder Ecke

Ob Weitmarer Holz, Schloßpark oder Wiesental, von überall in Weitmar ist eines dieser Naherholungsgebiete in kurzer Zeit erreichbar. Im Schloßpark befindet sich neben dem Museum unter Tage und der Dauerausstellung ‚Situation Kunst‘ die Ruine des ehemaligen Herrenhauses Haus Weitmar. In der Ruine wurde ein viergeschossiger, ca. 800m² großer Glaskubus errichtet, in dem Gastronomie, kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen Raum finden. Hier startet außerdem der Springorum-Radweg, welcher Anschluss an die Innenstadt, aber auch an Radwanderwege in der Umgebung bietet, wie den Neveltalweg, welcher zum RuhrtalRadweg führt.

Zahlen und Fakten

Insgesamt leben in Weitmar auf 9,93 km² ca. 28.000 Einwohner, mit einer Bevölkerungsdichte von 2.800 Einwohnern/km². In Weitmar finden wie 5.010 Wohngebäude, davon sind 3.020 klassische Ein- und Zweifamilienhäuser.

Eigentumswohnungen

Die Preise für Eigentumswohnungen in Weitmar sind von 2017 auf 2018 von durchschnittlich 1.655,00 € auf 1.876,00 € gestiegen. Dies war ein Preisanstieg von 13,37 %. Der 10-jährige Preisanstieg beträgt ca. 73 % (1.054,00 € in 2007). Für Neubau-Eigentumswohnungen müssen durchschnittlich 2.784,00 € kalkuliert werden.

Häuser in Weitmar

Bei Häusern ist der langfristige Preisanstieg in der 10-Jahres-Betrachtung bei 54 %. Betrug der Preis 2007 noch durchschnittlich 2.031,00 €, so lag er Ende 2017 bereits bei 3.119,00 €. Innerhalb eines Jahres sind die Preise um 9,29 % gestiegen (2.928,00 € in 2017).

Mietwohnungen

Neubauwohnungen werden durchschnittlich mit 9,47 € /m² berechnet, bei Bestandsobjekten beträgt die Miete 7,46 €. Innerhalb von 10 Jahren ist der Mietpreis um 30 % gestiegen, wobei der Mietpreis 2007 noch bei 5,68 € lag.

Miethäuser

Der aktuelle Mietpreis für Häuser liegt in Weitmar bei 8,84 €. 2017 lag dieser noch bei 8,80 €, welches ein Preisanstieg von 0,45 % ist. In der 10-Jahres Betrachtung erkennt man einen Preisanstieg von 33 %, da der Mietpreis 2007 noch bei 6,56 € lag. Bei Neubauten ist mit einem Mietpreis von 9,71 € zu rechnen.

Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.